Die optimale Gülleverwertung im Grünland

Der finanzielle Wert der Rindergülle: 7 € pro m³. Gülle ist eine Mischung tierischer Ausscheidungen (feste und flüssige) angereichert mit einem Minimum an Einstreu und Futterresten. Ihre Konsistenz ist mehr oder weniger flüssig je nach Verdünnung. Dies ist ein regelrechter auf dem Hof produzierter Dünger, aus Stallungen die über einen Spaltenboden verfügen stammend. Die Gülle hat einen reellen agronomischen Wert, ihre Zusammensetzung spiegelt die Ernährung der Tiere wieder, die sie produzieren. 2014 schätzen wir den finanziellen Wert auf 7 € pro m³ für eine Rindergülle. Die optimale Anwendung auf der Parzelle des Betriebes erlaubt eine Wiederverwertung der Stoffe und eine wesentliche Ersparnis von Kunstdünger. Natürlich muss man bei der Ausbringung die Gesetzgebung des jeweiligen Landes respektieren. >> Artikel ganz lesen

BLOG