Maßnahmen wählen

Durch eine ganzflächige Herbizid-Maßnahme, werden auch die wertvollen Pflanzenarten beeinträchtigt.

Es gilt daher mechanische Maßnahmen, respektive Einzelpflanzenbehandlungen zu bevorzugen.

Zur nachhaltigen Pflanzenbestandsverbesserung müssen zuerst die Ursachen des Unkrautbefalls ausgeschaltet werden. 

 

Mechanische Maßnahme

Schadschwelle für ganzflächige chemische Maßnahme

 

 

% Ertragsanteil

Pfl. / qm

Ampfer

Zeitiges Ausmähen / Mulchen

5

0.3-0.5

Bärenklau

Früh schneiden, /Mulchen, beweiden

10-20

0.5-5

Binsen

Früh  und oft schneiden, /Mulchen

5-10

3-5

Brennnessel

Früh schneiden, /Mulchen

5

0.5-5

Breitwegerich

 

20

 

Distel

Früh schneiden, /Mulchen

3-5

0.5-4

Hahnenfuß

Mulchen nach Weide, Wasserführung, pH-Wert  prüfen

5

5

Jakobskreuzkraut

 

 

 

Löwenzahn

Früh schneiden, Intensiv beweiden

10-25

5-15

Schachtelhalm

Regulieren der Wasserführung

<1

 

Wiesenkerbel

 

10-20

0.5-5

Gemeine Rispe

Striegeln

10-15

 

 

Quelle : Elsässer, Dietl, Voigtländer und Jakob, LWK Nordrhein-Westfalen, verändert

>> weitere Informationen zu Bekämpfungsschwellen und Zeitpunkt (www.gruenland-online.de)