Mineralische Düngerausbringung

Bei der Ausbringung von mineralischem Dünger mittels eines Düngerstreuers ist auf eine korrekte Überlappung, so wie die richtige Einstellung des Grenzstreuers zu achten.

 

Streubild eines Düngerstreuers

Randstreuen

Grenzstreuen

Lösungen zum Grenz-/Randstreuen

Günstige Lösungen mit Mehraufwand an Arbeit

Teilweise teurere Lösungen, vom Fahrersitz aus bedienbar

Rand-/Grenzstreuen -Wieso?

Ökonomie

Streufehler kosten Geld.

Ohne Rand-/Grenzstreuen fliegen 10-15% des Düngers über den Feldrrand hinaus. Diese entspricht 2 bis12 €/ha und Jahr, je nach Feldgröße, Arbeitsbreite, Düngermenge 

Ökologie

Streufehler belsaten die Umwelt.

Umweltschäden durch Düngereintritt in Gewässer oder sonstige ökologisch sensible Gebiete.

"Cross-Compliance"

Streufehler kosten Umweltprämien.

Grundregel 4
"...jeglicher Eintrag von Stickstoffdünger in Gewässer ist verboten..."
"... zweckmäßige Grenzstreuvorrichtun- gen sind zu benutzen, bzw. ein vernünfti- ger Sicherheitsabstand ist einzuhalten..." 

Unfallgefahr

  • Schleudergefahr durch Dünger auf der Straße
  • Unfallgefahr durch fliegenden Dünger v.a. Motorräder, Fahrräder,...