Blog articles

  • [24-08-2015] Grasmanagement: Produktivität und Qualität

    Als „grüne Insel“ ist Irland bekannt für sein Gras. Auch wenn die Wetterbedingungen optimal für hohe Graserträge sind, wächst auch in Irland „wirtschaftliches“ Gras nicht von alleine! Ganz im Gegenteil, mit den vorangegangenen Artikeln im Rahmen des Autograssmilkprojektes (siehe grengland.lu), konnten wir verdeutlichen, dass die irischen Betriebe zielorientiert arbeiten, mit viel Disziplin, System und dem entsprechenden Erfolg. >>mehr lesen

    Read more
  • [17-08-2015] Weidewege: eine Kosten-Nutzenanalyse

    Unabhängig vom Melksystem ist eine intensive Nutzung des Weidegrases nur durch adäquate Weidewege möglich. Auf irischen Weidebetrieben sind solche Weidewege selbstverständlich, hierzulande stösst das Thema Weidewege dagegen bei vielen Milchviehhaltern auf Unverständnis und Kopfschütteln.>> mehr lesen

    Read more
  • [12-08-2015] On-Farm-Show Melkroboter und Weide / Grünlandnachsaat

    Freitag, 21. August um 14h00
    auf dem Pilotbetrieb Thiry
    19, rue du Stade in Schouweiler

    Melkroboter und Weidegang

    Melkroboter und  hohe Weidefutteraufnahmen  können problemlos kombiniert werden. Gut gesteuerter Kuhverkehr, optimale Weidewege und eine abgestimmte Zufütterung sind die Erfolgsparameter für einen ausgelasteten Melkroboter und eine hohe Frischgrasaufnahme. Wir zeigen Ihnen wie Sie diese Parameter optimieren können.

    Read more
  • [10-08-2015] Zero Grazing System

    Am ersten Tag der Studienreise nach Irland im Rahmen des AGM-Projektes besichtigten wir den Betrieb von Tim Mannion in Killyon, Birr, Co. Offaly. Der Schwerpunkt des Familienbetriebes liegt auf der Milchproduktion. Aktuell werden 150 Kühe mit zwei Lely A4 Astronaut Robotern gemolken. Künftig soll ein dritter Melkroboter installiert werden und die Zahl der Milchkühe auf 180 Kühe aufgestockt werden. >>mehr lesen

    Read more
  • [03-08-2015] Intensivste Beweidung durch Topping!

    Die Familie von Christian van Teichman in Ashford, Co. Wicklow, stammt ursprünglich aus Schlesien . Sie lebt und arbeitet mittlerweile  in der zweiten Generation auf dem Standort mit einer Milchkuhherde.

    Seit Juni 2013 setzt der Betrieb die Melkrobotertechnik ein. Die Herde kalbt saisonal ab dem 1. Februar ab und wird am 15. Dezember trocken gestellt. Die mittlere Laktationsdauer beträgt 275 Tage. >>mehr lesen

    Read more
  • [03-08-2015] Arbeitseffizienz mit ABC Weidesystem

    Am zweiten  Tag der Studienreise, im Rahmen des AGM-Projektes haben wir den Betrieb von Brian Kennedy in Grangeford, Bennekerry, Co. Carlow besichtigt. Der Schwerpunkt des Familienbetriebes liegt auf der Milchproduktion, allerdings werden auf dem Betrieb auch die Bullenkälber ausgemästet. Aktuell werden 90 Kühe mit zwei Lely A4 Astronaut Robotern gemolken. Künftig soll die Milchherde auf 120 Tiere erweitert werden und so die Bullenmast ersetzen. >>mehr lesen

    Read more
  • [03-08-2015] ABC Weidesystem in Perfektion
    Der Betrieb Michael Downey besitzt eine arrondierte Weidefläche von 29 ha. Ein neuer Aussiedlerstall mit Melkroboteranlage wurde 2013 fertig gestellt. Diese sind ideale Voraussetzungen ermöglichten das Weidesystem konsequent auf das neue Melksystem auszurichten. >> mehr lesen
    Read more
  • [13-07-2015] Autograssmilk

    AutoGrassMilk ist ein europäisches Forschungsprojekt mit dem Ziel Weidegang und automatische Melksysteme zu vereinbaren. Melkroboter stellen hohe Anforderungen an das Weidemanagement: Die Weiden müssen permanent zugänglich sein, will man eine adäquate Melkfrequenz erreichen. Eine konsequente Planung des Kuhverkehrs vom Roboter zur Weide und Gestaltung der Weidewege bringt den erwünschten Erfolg. >> mehr lesen

    Read more
  • [15-05-2015] Grünland-Info N°4 Dieses ist das letzte Grünlandinfo zum ersten Schnitt. Im Süden und in der Mitte Luxemburgs sind die meisten Flächen bereits gemäht und trocken im Silo untergebracht. >>mehr Lesen Read more
  • [07-05-2015] Grünland-Info N°3

    Die niedrigen Temperaturen in der letzten Woche, die im Ösling sogar zu Spätfrösten führten, haben die Entwicklung viele Grünlandstandorte verlangsamt. >>mehr lesen

    Read more
  • [29-04-2015] Grünlandinfo - Der optimale Schnittzeitpunkt ist teilweise erreicht

    Auf einigen Standorten wurde der Rohfasergehalt vom 22% in der Trockensubstanz schon überschritten. Hier ist der optimale Erntezeitpunkt erreicht, auch wenn die Erträge noch relativ gering sind. >> mehr lesen

    Read more
  • [24-04-2015] Grünland-Info N°1

    Wir informieren Sie wöchentlich über den Trend der Grünlandpflanzenbestände. Auf südlichen Standorten in Luxemburg ist der optimale Schnittzeitpunkt für Grassilage demnächst erreicht.  >> mehr lesen

    Read more
  • [03-04-2015] Videos der On-Farm-Show online !

    Die Videos und Informationen der On-Farm-Show zum Thema Grünlandnachsaat auf dem Pilotbetrieb Wirtz-Agri in Eschweiler / Junglinster sind jetzt online. Hier finden Sie auch weitere Fachinformationen. >> mehr wissen

    Read more
  • Grünlandnachsaat [13-03-2015] Grünlandnachsaat On-Farm-Show am 20. März

    Nach der Massenvermehrung der Mäuse in diesem Winter ist die Narbe von vielen Grünlandbeständen sehr lückig geworden. Neben den regulären Pflegemaßnahmen ist eine Nachsaat unumgänglich um so die Qualität und den Ertrag vom Grünland zu sichern. Vorführung verschiedener Grünlandnachsaatmaschinen und viele Fachinformationen. 

    Read more
  • [13-02-2015] Frühe Weide

    Mit früher Weide kann die Grasnarbe nachhaltig verbessern werden, denn die Kühe als Feinschmecker Ungräser und Unkräuter bekämpfen, des Weiteren gewöhnen sich die Tiere an die bevorstehende Weidesaison.

    >>Mehr lesen

    Read more

Pages